Prüfungen

Prüfungen

Um ein Rettungshundeteam zu werden müssen vorher einige Prüfungen abgelegt werden.
Die erste Prüfung ist die Begleithundeprüfung nach Prüfungsordnung FCI Kommission für Gebrauchshunde.
Vor der Rettungshundeprüfung muss das RH-Team eine Vorprüfung in der Rettungshundestaffel ablegen.
Nach bestandener Vorprüfung wird das RH-Team in der Rettungshundeprüfung geprüft.
Hierbei muss ein bis zu 25000 m² großes Gelände mit 1-3 versteckten Personen in 25 Min. abgesucht werden.
Wurde die Rettungshundeprüfung bestanden, wird in der RHS eine Einsatzüberprüfung des RH-Teams durchgeführt, wobei die Einsatztauglichkeit des Teams geprüft wird.
Die Rettungshundeprüfung muss jedes Jahr wiederholt werden.
Der Hundeführer muss außerdem jedes Jahr einen Erste-Hilfe-Kurs Mensch und einen Erste-Hilfe-Kurs Hund ablegen.

Kommentare sind geschlossen.